Teil 2 der Orte der Rückblicke wäre dann wohl…

…das geschätzte Campotel in Bad Rothenfelde. Über den Ort werde ich vielleicht später nochmal berichten, heute ist der Campingplatz dran. Wir wohnten in dem gleichem Mobilheim wie wir auch schon im Herbst 2016 bevölkerten. Schon damals gefiel uns vieles, z.B. auch die Kinderanimation die auch diesmal wieder toll war und in  einem wunderschönen Auftritt endete. Zum Ritual wurde auch das allmorgendliche Brötchen aus der Rezeption holen und dazu ein Kakao und einen Kaffee. Es war wieder fast alles stimmig, aber für das Wetter konnte das Campotel nun nichts, aber wir hatten ja auch ein paar schöne Tage. Die Hüpfburgenhalle 19 mit Imbiss, der Kickertisch, der Flipper, der Service, alles wieder toll und wer weiß vielleicht ja im Herbst wieder. Die Familie wird später extra nochmal bedacht 🙂

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Der Alltag und der Beginn der Rückblicke

Ja er hat uns wieder der Alltag. Eigentlich genau der beste Zeitpunkt noch einmal auf die letzten 3 Wochen zurück zu schauen. Als erstes ein paar Worte über das „Gut Hohenhain“ im Schwedeneck an der Ostsee. Die wahrscheinlich beliebteste Ecke unserer Familie. Große Ferienwohnungen in ländlicher Umgebung, ca. 15 min. gemütlich zu Fuß zum Strand. viel Platz und Freiraum. Auf dem Traktor sitzt Matthes, sieht man doch. eine klare 1 und das Wissen, dort fahren wir nochmal hin.

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Ich glaube sie hieß…

…die Nollener Schlucht durch die wir vor einigen Tagen wanderten, nein es war die Noller Schlucht. Eine kleine feine ca. 8 km lange Wanderung durch Berg und Tal und der Besuch von 4 Quellen.

Ich hänge etwas hinterher mit der Berichterstattung, liegt vielleicht auch ein wenig daran, dass ich nicht so wirklich will das der Urlaub vorbei geht, aber dann warten ja neue Aufgaben auf einen, aber es ist sooo schön ruhig und entspannt hier 🙂

 

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Frohe Ostern…

…neue Art des Schokosterhasen entdeckt….alles einen wunderschönen Ostersonntag

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Klar war das nichts klar war – Hochzeitskurzbericht

Nun ist es eine Woche her oder anders, ich bin jetzt eine Woche verheiratet. Zeit also in versuchter kurzer Form die 26 Stunden von 10 Uhr am 7.4. bis 12 Uhr 8.4. in Worten darzustellen, was sowieso zum Scheitern verurteilt ist, da kann so etwas kaum in Worte fassen kann. Auch wenn beide sagten man nimmt nur 2 Trauzeugen mit, bzw. lässt sich überraschen, so waren es dann doch 16 Gäste (viele Kinder und die Partner der Trauzeugen)

Es war einfach so, dass wir nichts wussten was nach der Trauung an unserem Hochzeitstag geschieht.

Hier der Ablauf:

10.00 Uhr erwartetes Vorbereitungschaos im Gut Hohenhain

10.15 Uhr Abfahrt Richtung Standesamt Dänischenhagen

11.00 Uhr Trauung mit einer sehr rührenden Standesbeamtin

Ab dann wusste das Brautpaar nichts mehr……

Als erste Überraschung tauchte eine Profifotografin auf….

11.45 Uhr auf dem Parkplatz Sekt…nach Kroatischer Sitte (hatten eine gebürtige Kroatin zu Gast) wurden die Sektgläser vom Brautpaar zertreten.

12.00 Uhr Abfahrt zum Strand, dort sollten eigentlich nur Bilder gemacht werden, doch es stellte sich heraus, dass das Strandhaus als Restaurant gemietet wurde

Bis 16 Uhr ausgiebig Mittag und Kaffee mit Hochzeitstorte

17.00 Uhr wieder im Gut Hohenhain, dort ein Spiel und Reden der Gäste

18.00 Uhr muss sich das Brautpaar ausgehfertig machen und wird zur großen Überraschung in ein sehr gutes Hotel am Meer gebracht (in Strande – ohne Kinder), dort war ein Tisch für das Abendbrot reserviert, sowie ein wunderschönes Zimmer für die Hochzeitsnacht gemietet.

9.30 Uhr am nächsten Tag wurden wir wieder abgeholt und die 26 Stunden wurden mit einem gemeinsamen Frühstück in einem kleinen aber feinem Kaffee in Dänischenhagen abgerundet.

Wir blieben dann noch für 2 Tage im gut Hohenhain an der Ostsee

Eine Danksagung an all die die diese wunderschönen Stunden organisierten gibt es bestimmt in persönlicher Form, dazu reicht dieser Platz nicht aus.

 Dann ging es am Montag nach Bad Rothenfelde auf einen Campingplatz, dort fanden wir unseren Wohnwagen dann so vor……

Posted in Allgemein, Familie | 1 Comment

Es sind diese Augenblicke…

…wie dieser, Kaffee und Kakao trinkend in der Rezeption des Campotel, die unbezahlbar sind.

Posted in Allgemein, Familie, Gedankenfetzen | Leave a comment

Tierpark Olderdissen

Heute Abend oder Morgen früh gehe ich nochmal auf die Hochzeit ein, aber jetzt wieder einmal einen Gruß aus dem Tierpark Olderdissen in Bielefeld. Er gehört sicher zu meinen Tierparks die ich am liebsten besuche. Das liegt sicher nicht nur daran das der Eintritt Frei ist, so hat uns der ganze Tag mit Kaffee und Tierparkshop 15 € gekostet, sondern auch an der wirklich liebevollen Gestaltung des Heimattierparks. Wer also mal Bielefeld besucht, sollte sich ruhig die Zeit nehmen für den Tierpark Olderdissen.

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Bei Tag und bei Nacht

Bevor ich mich nochmal der Hochzeit widme, oder dem jetzigen Aufenthalt in Bad Rothenfelde, nochmal kurz ein kleiner Rückblick. Nachdem die Gäste das „Gut Hohenhain“ verlassen hatten, wer es nicht weiß wir haben in unserer Herzensgegend Schwedeneck/Dänischenhagen geheiratet, gingen wir in Richtung Meer und fanden 2 mal die Lust und die Zeit einen ausgedehnten Strand Spaziergang zu machen um wieder einmal festzustellen, dass es wenige so emotionale Orte gibt wie das Meer.

Posted in Allgemein, Familie | Leave a comment

Ein erster Eindruck

Das Internet ist hier am Meer etwas bescheiden, deshalb muss dieser erste Eindruck erst mal reichen,aber da folgt in den nächsten Tagen sicher noch was…..

Posted in Allgemein, Familie | 1 Comment