Unbezahlbar 2

Über 10 km laufen, geplant waren so 3 km, doch dann wurde es wieder ein Abenteuer. Am Leuchtfeuer vorbei, weiter in den nächsten Ort am Strand lang, viele Kilometer. Eis essen und weiter in das nächste Dorf, dort trafen wir uns dann zum Abendbrot. Die Beine schmerzten aber wieder eines dieser Erlebnisse die unbezahlbar sind.

Eines der Dinge die unbezahlbar sind

Mit seinem Sohn wandern, alles geht ums überleben, Phantasie.
Tee aus Brennnesseln, Salat aus Löwenzahn.
Am Strand suchen nach Feuersteinen.
Trockenes Gras, wo baut man seinen Unterstand.
Am Strand das Horn des Pottwals, den Strand weiter bis an das Ende der Welt.
Das alles mit viel Phantasie und viel Freude und Spaß und Liebe.
Danke für den Nachmittag mein Sohn.
Zeigst mir immer wieder das das Leben mehr ist.

Neue Alben II

Asthetic Perfection – Into The BlacK (Electropoprock) Ein Album das gut beginnt, aber ich dann den Eindruck habe das es nicht genau weiß wo es hinwill.

Pup – Morbid Stuff (Britpoprock oder so) Ein schönes feines Rockalbum, erinnert an gute Rockalben der 90iger

Danheim – Hringras (Nordic Folk) wie immer, wer es mag wunderbar. Eine Reise durch die Zeit, aber sicher nicht jedermanns Sache

Dota Kehr – Die Extra Freiheit (Deutschpoppoeten) 1000mal gehört, aber immer wieder schön es nochmal zu hören

Schiller – Morgenstund (EPop, Elektronik) zur Zeit auf Platz 1. In Deutschland. Sehr schön, aber ganz ehrlich für mich wurde es ab dem 7.Lied anstrengend und etwas nervig….Sorry