Heute mal einige Neuerscheinungen der letzten Wochen, die es geschafft haben, dass ich sie mehr als nur 1- bis 2-mal gehört habe.

Dabei habe ich dann doch gemerkt das meine Affinität für Soul und poppigen Jazz doch sehr groß ist.

Bailen – Trilled to be Here

Das poppigste Album meines hier genannten Quartetts. Ich finde es wunderschön und immer wieder hörbar.

Rhye – Spirit

Indieduo aus Kanada (jetzt Wahlberliner) und einem Dänen. Elektrounderground vom allerfeinsten. Ruhig, sinnlich fast schon meditativ.

 

Solay the Sun – Do U Think I’m Crazy

Ich bin mir gar nicht sicher ob es diese CD zu kaufen gibt oder nur als Stream. Kleines feines Soulalbum, ruhig angehaucht.

4 Wheel Drive

Der Zusammenschluss von 4 wunderbaren Jazzmusikern und die legen aber auch eines der besten Jazzalben hin, dass ich jemals hören durfte.