Das letzte vom letzten

Gemeint ist natürlich eine kurze Berichterstattung der letzten Tage des letzten Jahres. Am 30.12. kam erfreulicherweise der Bruder F. nebst Familie und blieb bis zum 2.1., ja es war nett, man sieht sich auch einfach viel zu selten und ich freue mich dann auch schon auf das nächste mal. An diesem Nachmittag erschien auch der werte Papa nebst Lebensgefährtin und brachte viel zu viel Kuchen mit. Am Abend gab es noch leckere selbstgemachte Pizza und so konnte der 31.12 kommen der sich sehr angenehm und ruhig gestaltete und doch nie langweilig war. So konnte man mit Leuten die man mag in das nächste Jahr rutschen. Am 1.1 erschien dann noch der Bruder R. nebst Kinder und so wurden die Tage abgerundet und kurzfristig doch noch am 2.1. frei zu nehmen entpuppte sich als erste tolle Idee 2018 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.