Ein wenig Unmut

Matthes interessiert sein Zeugnis nicht, warum auch, verstehen tun es nur die Eltern. Er der Hauptakteur geht leer aus. Schwierig sich dann zu motivieren, wenn man nicht weiß was nun ist, vielleicht kann man ja mit viel Glück am Gesicht der Eltern absehen wie das Zeugnis war. Keine Noten: Ok, Leistungsgesellschaft: OK. Das Kind in Watte. Argumentation: „Später wird noch alles schwer genug“. Nur blöd, wenn man das später nicht lernt, vor allem nicht lernen kann. Ich denke für einige Eltern wird in der 4 oder 5 Klasse das böse Erwachen kommen. Wenn es dann mal nicht zu spät ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .