Voller Entsetzen stelle ich fest, dass Split noch nicht mal eine Woche her ist und es diese „Alltagszeit“ schon wieder wie Monate erscheinen lässt.