Neuentdeckung des „Alten“ (Elvis Costello)

Ich möchte kurz „Laut.de“ zitieren, die da schrieben: „…Elvis Costello ist neben Frank Zappa einer der bekanntesten unbekanntesten Musiker…“

Ich kannte den Namen, nicht mehr, doch noch den Song „She“ zum Film „Notting Hill“. Ansonsten? Nicht viel. Dann bekam ich das neue Album „Look Now“ auf die Ohren. Im Sommer noch eine Tour abgesagt wegen einer Krebserkrankung, zog mir das Album die Schuhe aus. Vielleicht auch, weil mich die Stimme nicht selten an Mister David Bowie erinnert und er doch so ganz gleich anders ist.

Danach wühlte ich den Plattenschränken des Internet. Wenn ich richtig gezählt habe sind es 30 Studioalben, dazu kommen fast nochmal so viel Live, Tribute und Kombilationsalben. Das erste erschien übrigens 1977.

Lange Rede, kurzer Sinn. Viel zu spät entdecke ich diesen genialen Künstler für mich.

Elvis Costello – Suspect My Tears

Titel kann man anklicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.