16

Die Stunden vergehen und nun ist es nicht mehr lange bis 5 Wochen, 5 lange Wochen ein Ende finden. Sicher werd ich berichten, sicher werd ich aber auch die Zeit mit und in der Familie geniessen, so das es wohl nicht so viele Beiträge die nächsten Tage geben wird. Aber sicher kann man und wird man das verstehen.

Es sind nur noch ca. 45 Stunden …

…das ist doch schon mal ein Erfolg, nach anfänglichen 830 h. Gehen wir also das vorletzte mal die Kinder alleine ins Bett bringen um dann Morgen sagen zu können, Morgen kommt Mama wieder 🙂

Das Weihnachtsbasteln mit den Eltern der Kita lässt mich übrigens glitzern, was mich dazu veranlasst nur mal kurz darauf hin zuweisen, dass es das letzte mal war, dass ich mit feinem Glitzer gebastelt habe.

Sicherlich passt beides nicht zusammen, aber ich wollte es einfach mal gesagt haben 🙂

Meine Kinder sind ja …

…bekennende Filmschauer, so das ich mich heute entschloß sollte es auf dem Weg zur Post einen Film geben, so sollen sie ihn haben, da sie sich im Augenblick (fast) super benehmen (und ich vielleicht etwas Ruhe habe – zugeb). So nahm ich aus der Post neben 3 Paketen noch einen Film mit, der wenige Minuten beide Kinder fesselte. Ich lächelete, denn es handelte sich nicht um eine aufwendige 3D Produktion oder anders aufwendig Produziert, nein, es war eine Aufnahme von 1969 der Augsburger Puppenkiste mit „Urmel aus dem Eis“

010