Überraschender Sonntag

Klar, dass Wetter war Schuld, dass dieser Sonntag überraschend Erlebnissreich war. Am Vormittag gingen wir mal wieder mit Matthes Kumpel Flori und seinen Eltern über die „Antikmeile“ in Potsdam. Ein etwas „besserer“ Trödelmarkt in Potsdams Altstadt. Überraschend lecker war dann auch die Suppe die ich ziemlich schnell, ziemlich einfach kochte.

 Nachmittags wollten wir einfach so ein bissl durch die Umgebung fahren, irgendwann landeten wir am Wasser über das man nur mit Fähre kam, so hatte das ganze auch noch was überraschendes. Ein schöner Sonntag, der dann damit endete das wir das gesammte Wohnzimmer umräumten 😉

 

 

Es gibt Rituale…

…die sind völlig simpel und gewöhnlich, aber in ihrer Ausführung dann doch genial…

…na und weiß schon jemand was ich meine? Richtig: die ‚Wienerwurst oder die Scheibe Wurst beim Fleischer deiner Wahl „für die Hand“ für das Kind. 🙂

Auch schön, wenn man seinen Sohn anschuppst beim Schaukeln, das 2,jährige Kind immer höher und höher will und dann nur noch jauchzend schreit: „Cool Papa, das ist soooo cool Papa“

Wie der Vater so der Sohn !?

Dieses Bild sicher nichtssagend, aber folgende kleine Geschichte gehört dazu: rechts das Bild wie es sein sollte „Eine ‘Kette für Mama“ gestaltet von einem Mädchen aus Matthes Gruppe. Links, richtig, Matthes sein Bild…

 

…nach dem er dieses soweit wie man es sieht geklebt hatte, sackte er in die Lehne seines Stuhls und sprach zur Erzieherin: „Phhhhhhh, ich brauch ne Pause“ 🙂