Mike kocht…

…heute Ente. Meine Ente ist 2500 g schwer. Wie immer überlege ich wie ich es letztes Jahr gemacht habe und entscheide mich dann doch alles anders zu machen. So mache ich dieses Jahr meine Füllung aus 2 grobgeschnittenen Äpfeln, einer Mandarine, das ganze mit reichlich Zimt, dann etwas Suppengemüse dazu und etwas Honig, dann klebt das alles wunderbar ineinander 🙂

ente1

Dann nehme ich die Ente, wasche sie gründlich und Salze und Pfeffer sie von  innen und aussen, innen nicht ganz so kräftig, dann Paparika, alles gut verreiben und dann die Füllung, dass ganze mit Zahnstochern verschliessen und dann überlegen wie machen wir das heute mit dem Ofen.

ente3

Ich leg sie auf des Blech, den Bräter fülle ich mit etwas Wasser dann bei 150 Grad für 45 min in den Ofen. Nach ca. 20 min. steche ich eineig kleine Löcher damit ein wenig Fett ablaufen kann. Nach 45 min. wenden und nochmal 45 min. bei 150 Grad. Dann 1 Stunde bei 180 – 200 Grad, danach nochmal wenden, wieder 1 Stunde und dann ab und zu mit Wasser übergiessen. Zum Schluß etwas mit Honig einstreichen und nochmal paar Minuten bei 220 Grad.

Dazu reiche ich nacher, Klösse, Rosenkohl und Rotkohl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.