Handgepäck I

Eigentlich Schade das man nicht so viel zu berichten hat. Wenn man von dem absieht was Arbeit betrifft.

Heute hab ich aber mal wieder einen Grund, habe das erste mal das Ende August erschienene neue Album von Clueso gehört, mit dem wunderschönen Titel „Handgepäck I“ und ja, mehr braucht man nicht, als Clueso: Eine Gitarre und Gedanken die man in Worte fassen kann. Ich kann es nicht genau beschreiben aber dieses Album löst sofort Fernweh aus, Erinnerungen und den Wunsch etwas zu verändern.

Cluesofans mögen eventuell verschreckt sein, aber ich habe das Gefühl das es gerade kein authentischeres Album von Clueso gibt. Ein poetisches ruhiges Album.

„Zimmer 102“ erinnert mich an Neil Young, der 77er Phudyssong „wenn ein Mensch lebt“ wird gecovert, ein wenig Gitarre wie am Strand, der Tramp auf dem Zug, so viele Bilder im Kopf…

Ein ungewöhnliches Album, weit weg von dem was man erwartet hat.

Grandios

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.