Wertschätzung

Das dritte Modul meiner sehr geschätzten Weiterbildung „Lernort Praxis“ ist vorbei. Ich möchte Euch mit einem kleinen Dialog teilhaben lassen. Der inhaltlich zum Thema nicht viel sagt. Aber schon zeigt, wie die Dozenten und Teilnehmer miteinander umgehen.

Wortwörtlich schaffe ich es natürlich nicht, aber ich glaube alle verstehen, was ich damit zeigen will. Grundlage für den Dialog war, dass ich eine Aufgabe mit 2 Mitstreitern etwas „überzogen“ habe, in der Form der Beantwortung. Der Dozent hat dann mich oder besser die Arbeit merklich kritisiert, was eigentlich gar nicht seine Art ist (freundlich). Später hatten wir dann die gesamte Aufgabe glaube ich sehr gut gelöst.

 

Dozent: „Ach Mike ich habe da ganz schön kritisiert“

Mike: „Na ja, wir haben die Aufgabe auch etwas überzogen, was es uns im Weiteren ja nicht leichter gemacht hat“

Dozent: „Also du kamst gut damit klar“

Mike: „Klar, aber ich bin mir auch sicher, dass wir die Aufgabe ohne deine Hilfe nicht so gut bewältigt hätten“

Dozent: „Dafür bekomme ich doch Geld, werde ja dafür bezahlt (schmunzelt)“

Dozent: „Ach Mike, für dich würde ich es auch ehrenamtlich tun“

Mike: „Ach jetzt werde ich rot“

 

Was soll ich sagen Dozenten und Teilnehmer haben mich noch nie so angesprochen, inspiriert. Heute beim Feierabend gab es die erste leichte Wehmut unter den Teilnehmern und ich glaube da wird noch so manche E-Mailadresse ausgetauscht.

Schreibe einen Kommentar